Biographie

picture-0017Ingrid Schiller
Geboren 1960 in Freistadt/OÖ, Schauspieldiplom, Anton Bruckner Konservatorium, Universitätslehrgang für Kulturmanagement und kulturelle Öffentlichkeitsarbeit, ICCM Salzburg, European Diploma in Cultural Project Management, Fondation Marcel Hicter (B), Diplom für Musik- und Medientechnologie, Studio SAMT, Anton Bruckner Privatuniversität, General Certificate in Roy Hart Voice-Work, Centre Artistique Roy Hart /F, Stipendiatin des Landes OÖ, Studienaufentalte in Paliano, Rom und Malo (Vi), etc.

 

 

PRODUKTION UND MITWIRKUNG:

2013 STABILE SEITENLAGE – Kabarett mit Ernst Aigner
2012 ÜBER DIE VERHÄLTNISSE – Kabarett mit Jörg Martin Willnauer / Lustige Lieder und wilde G’schichtln
2011 DREHORGELSTRASSENKREUZER Tanz auf der Drehorgel und andere Glanzstücke
mit Yukie Koji, Franz Schwentner, Regie: Hanspeter Horner
2011 CD-Produktion “MESSAGGI D’AMORE”, Brucknerhaus Linz (mit: Sven Lukas Wällstedt und Sebastian Weiss)
2010 BREMSSTORMING – Solokabarett , Piano: Mojca Kosi,  Texte und Musik: Ernst Aigner und Ingrid Schiller
2009 FLUT – Klangwolke 09, Prophetin
2009 JA ZUM KUCKUCK – Musikkabarett mit Claudia Woldan und Michaela Deinhamer / Barockmusik, Jazz und Schlager
2009 LA PREMIERE FOIS – Improvisationstheater mit dem Theatre en Flammes,Lausanne/Ch
2008 KLEINE PAUSE – eine Mußestunde für Beschäftigte, Musik und Texte
2008 MESSAGGI D’AMORE – Musik, Geschichten +Visuals mit Lukas Wällstedt und Sebastian Weiss
2007 FAKTEN UND WUCHTELN AUS DEM NEOLIBERALEN ALLTAG – Kabarett +V ortrag Aigner&Felber&Schiller
2006 HELDINNEN DES ALLTAGS, Texte und Musik, mit Mai Cocopelli
2005 WER ZAHLT SCHAFFT AB, Kabarett Aigner & Schiller
2008 SEX AND MUSIC, Musikkabarett, Roy Hart Theater, Malerargues / F
2007 DAS ALTER IST KEIN LAUERNDES MONSTER – Lesereihe
2006 “LUIGI TENCO SEELENSPUREN, cercando L’anima di un poeta” Videodokumentation 36 min
2004 STARS&MOON, Musik+Visuals mit Manfred Schacherl und Winfried Moser
2003: MILLE GRAZIE hommage an Luigi Tenco, mit Gerhard Gruber am Piano
1992 – 2003:Kabarett STÜTZEN DER GESELLSCHAFT, 6 Kabarettproduktionen + CD-Produktion “rücksichtslos gemütlich”
1986 – 1990 Kellertehater Linz: Campiello/Turrini, Gartenlaube (Heinz R. Unger, Regie: Brigitte Schwaiger), u.a.
1978 – 1985: Schauspielerin in div. Produktionen: z.B. Erich Kästner: Drei Männer im Schnee/
Kishon – Es war die Lerche / Aus dem Leben für das Leben: Loriot Regie und Schauspiel

TRAINERIN (Stimme, Sprache, Ausdruck, Rhetorik)
Magistrat Linz, KUPF-Akademie, Welt der Frau, Jäermayrhof Linz, Renner Institut, Landesblindenverband OÖ, Frauenberatung Perg, PGA Linz, Versicherung öffentlich Bediensteter, Frauenstiftung Steyr u.v.a.

BÜRO-BÜRO:
1978 – 2002 Arbeiterkammer OÖ, Schreibkraft, Sachbearbeiterin, Kulturreferentin

 

PRESSE-AUSWAHL: